Offene Fragen zu Faserverbundwerkstoffen?
Prozessproblematiken in der Faserverbundtechnik?
Schwierigkeiten im Leichtbau mit Kohlefaser?

Martin Linge Composite ConsultingIch räume weltweit Schwierigkeiten aus dem Weg und bringe Ihr Projekt ans Ziel.

Auf Basis praktischer Erfahrungen im Leichtbau – in Motorsport, Automobilbau und Luftfahrt.

Von der konzeptionellen Technologieberatung bis zum Coaching in der praktischen Serienfertigung.

Mein Name ist Martin Linge.

Duroplastische Carbon Composite-Bauteile sind seit Jahrzehnten meine Welt. Entsprechend konnte ich ein Fachwissen aufbauen, wie Sie es nicht oft finden werden.

So beschreiben mich meine Kunden:

„Ein Mann der Praxis, weltweit erfahren, zuhause in vielen Kulturen.“

„Findet den Draht zur Geschäftsführung genauso leicht wie den zu Entwicklungsingenieuren und den Kollegen in der Fertigung.“

„Weiß wie Dinge optimal laufen und kann dieses Wissen auch dort implementieren, wo es täglich umgesetzt werden muss.“

Mein Vorschlag, wenn Sie gerade eine Herausforderung rund um Faserverbundtechnik beschäftigt: Lassen Sie uns darüber reden.

Schicken Sie mir eine E-Mail mit Terminvorschlägen für ein Telefonat oder rufen Sie mich direkt an: +49 7161 988-4470.

Composites sind meine Leidenschaft. Und die teile ich gern mit Ihnen.

Motor-Bauteil aus Carbon Faserverbundmaterial

Technische Beratung rund um Faserverbundtechnik

Meine Technische Beratung ist ideal für Sie, wenn diese Punkte zutreffen:

Ihr Unternehmen ist in der Medizintechnik tätig, der Industrie, der Automobilindustrie, im Motorsport oder in der Luft- und Raumfahrt?

Sie planen den Einstieg in den Einsatz von Composite-Komponenten und wollen die typischen Fehler bei der Entwicklung vermeiden? -> mehr Info

Sie beziehen Composite-Bauteile von Lieferanten, sehen sich Herausforderungen gegenüber und benötigen fachlichen Beistand, um Schwierigkeiten zu bewältigen? -> mehr Info

Sie stellen selbst Carbon Composite-Bauteile her und suchen nach praxiserprobten Wegen, in der CFK-Herstellung Prozesse zu optimieren und die Kosteneffizienz deutlich zu steigern? -> mehr Info

So läuft die Zusammenarbeit mit mir

In einem Vorgespräch klären wir den Bedarf und besprechen den geschätzten Aufwand. Auf dieser Basis erhalten Sie einen Kostenvoranschlag.

Nach Auftragserteilung analysiere ich vor Ort den Prozess und die Prozessstabilität. Beispielsweise mit der Turtle-Methode ermittle ich die Effektivität, die Effizienz und die Schwachstellen eines Prozesses.

Wenn Fehler auftauchen, analysiere ich diese, kläre, ob sie wiederholbar sind und ermittle Ursachen. Anschließend initiiere ich kurz- und langfristige Maßnahmen zur Abstellung des Problems. Bevorzugt setze ich dabei die Poka Yoke-Technik ein.

Die Wirksamkeit der Maßnahmen wird überprüft, falls nötig werden Nachbesserungsmaßnahmen eingeleitet. Auch diese werden überprüft. Bei Bedarf erfolgen weitere Iterationen.

Zur internen Dokumentation erstelle ich einen transparenten Bericht, der Analyse, Problemstellung und Lösung kompakt zusammenfasst.

Wie wollen wir starten?

Mein Vorschlag: Lassen Sie uns über das Thema reden, dass Sie in punkto Composite gerade bewegt.

Schicken Sie mir eine E-Mail mit Terminvorschlägen für ein Telefonat oder rufen Sie mich direkt an: +49 7161 988-4470.